Förderlehrer

Eine Fachkraft für individuelle Förderung

Kinder und Jugendliche sind von ihren Interessen, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Lernausgangsvoraussetzungen und Lebensperspektiven ganz unterschiedlich ausgerichtet. Unabhängig davon hat jeder Schüler das Recht in seiner kognitiven, emotionalen, motorischen, sozialen und seelischen Entwicklung bestmöglich gefördert zu werden.

Genau hier setzt die Tätigkeit der Förderlehrerinnen und Förderlehrer an.

 

Welche Aufgaben nimmt ein Förderlehrer wahr?

 

Förderlehrerinnen und Förderlehrer werden schwerpunktmäßig zur Förderung von Schülerinnen und Schülern in Einzelbetreuung oder in kleinen Lerngruppen in den Fächern

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Deutsch als Zweitsprache
  • Vorkurs

 eingesetzt.

 

Darüber hinaus gestalten sie das Schulleben mit und können Arbeitsgemeinschaften leiten. Gerade an Ganztagsschulen und in Übergangsklassen oder an außerschulischen Lernorten unterstützen sie die unterrichtliche und erzieherische Arbeit von Lehrkräften.


Förderlehrerin

Michaela Herzog

 

"Lernen ist ein Schatz, der seinem Besitzer überall hin folgt."


Headline 1

Headline 2

Headline 3